Videos – ganz alt und ganz neu

Unsere große Dampflok 22, Ex-SKGLB, 1939 bei Borsig für die Heeesfeldbahn gefertigt, baute Henschel in Kassel 1944 fünfmal fast gleich nach. Einer der Nachbauten kam als Lok 152 bis 1965 bei der ehemaligen Jagsttalbahn im deutschen Bundesland Baden-Württemberg vor allem im Güterzugdienst zum Einsatz.

Alexander Chmiel hat uns davon alte 8-mm-Amateurschmalfilme aus den 1960er-Jahren zur Verfügung gestellt. Ein kurzer Ausschnitt (ohne Ton!) führt uns zurück in diese Zeit, wo noch bekohlt und gefeuert wurde. Er zeigt auch, dass das Aufbocken von Normalspurwagen für das Personal eine keinesfalls ungefährliche Arbeit war. In den Rollbockzug eingereiht waren schmalspurige, mit Ballast beladene Puffer- und Bremswagen (in Österreich oft Stoanerwogn genannt): Die Rollböcke hatten nämlich keine Bremsen.

Unsere Verschubdiesellok „Braubach“ aus dem Jahr 1963 ist immer noch „putzmunter“. Hier stellt sie am 18. Juli 2020 in Mauterndorf einen langen Sonderzug zusammen.

Spät begann, coronabedingt, 2020 die Fahrsaison auf der Taurachbahn.

Der erste Zug fuhr am 18. Juli. Er war gut besetzt, wie die ab 7. August folgenden Zehn-Wagen-Planzüge auch. Auf dem Video anbei ist er gerade unterwegs zum Umsetzen bei St. Andrä. Es raucht nicht nur Club-760-Lok S 12, auch Lokführer und Betriebsleiter Christoph Gartler lässt es dampfen…