Endlich wieder:

Die Taurachbahn lebt, die Fahrgäste kommen und sind begeistert!

Unsere alten Dampfbahnen in Doppeltratktion
Taurachbahn mit Barwagen

Vor allem am Volldampfwochenende vom 23. bis 25. Juli war gewiss kein Mangel an ihnen – meistens Urlauberfamilien. Viele Kinder hatten ihren Spass mit der alten Dampfbahn, durften mal auf den Führerstand und staunen. Die dringend nötigen Einnahmen sprudelten nur so. Es gab ja auch viel zu sehen. Sogar unsere großen Dampfloks „22“ und 699.01 „Lungau“ in Doppeltraktion – blau und rot zusammen. Das war ein echter Hingucker!

Unzählige Fotografen säumten die Gleise der Taurachbahn. Ein Dankeschön an die Aktiven und die vielen Helfer auf den Loks, in den Zügen, im Barwagen (Bild rechts), im Bahnhof Mauterndorf an der Kasse oder am Imbissstand wie auch bei der „Jausenstation“ in Mariapfarr. (Weitere Berichte folgen.)

Und den aktuellen Fahrplan gibt’s auf www.taurachbahn.eu

Herzlich willkommen auf der Website des Club 760!

760? Das kommt von der Spurweite der alt-österreichischen Schmalspurbahnen. Deren Erbe bewahrt der Verein mit seinen rund 800 Mitgliedern in aller Welt seit mehr als 50 Jahren.

Unsere zum Teil über 100 Jahre alten Dampfloks künden von der „guten alten“ Kaiserzeit, jüngere Maschinen und unsere Dieselloks auch von leidvollen Kriegstagen. In jedem Fall sind sie – wie unsere Wagen – Zeugnisse hoher Ingenieurskunst längst vergangener Epochen. Sie sind zum großen Teil lebendige Zeugnisse. Denn sie fahren noch, sind Teil eines rollenden Museums.

Die meisten führen historische Züge auf unserer Taurachbahn zwischen Mauterndorf und St. Andrä, hier im Lungau im Salzburger Land. Dieses „an sich“ stillgelegte, zwölf Kilometer lange Teilstück der Murtalbahn ist mit seinen kleinen Dampfzügen längst zum Touristenmagnet geworden, verkörpert aber auch Geschichte auf Augenhöhe, ist eben faszinierende Technik zum Anfassen. Das „Drumherum“ passt auch – zwei historische Bahnhöfe und das Heizhaus in Mauterndorf sind im Original erhalten.

Wollen Sie anschauen und mitfahren?

Dann siehe www.taurachbahn.eu.

Wollen Sie uns unterstützen, werden Sie Mitglied!

Beitrittsformular hier.

Wenn Sie uns was spenden wollen:

Gerne hier. Vielen Dank!